WM 2022: Protest gegen Ecuador: FIFA eröffnet Verfahren

Die FIFA hat im Zuge des Protests des chilenischen Verbandes gegen die Qualifikation Ecuadors für die Fußball-WM in Katar ein Disziplinarverfahren eröffnet. Der Weltverband begründete dies mit einer „möglichen fehlenden Spielberechtigung“ von Ecuadors Verteidiger Byron Castillo, dabei geht es auch um die mögliche Fälschung von Dokumenten. Castillo kam in acht Qualifikationsspielen zum Einsatz.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

EM Website
Logo
Enable registration in settings - general