Klettern: Nur einen Schritt vom Absturz entfernt | Extremsport – ZDF

Mountainsport – das ist Extremsport in schwindliger Höhe. Klettern an senkrechten Wänden. Unsere Reportage begleitet zwei Speed-Kletterinnen bei ihrem Weltrekordversuch an der kalifornischen Route „The Nose“ und eine Gruppe von Extrem-Kletterern an der Bürser Platte in Österreich. Außerdem: Einradfahrer Lutz Eichholz, der am Damawand in Iran als Downhiller unterwegs ist. Das Risiko ist dabei ein ständiger Begleiter, doch die Extremsportler leben für ihre spektakulären Projekte.

Mehr Extremsport-Dokus gibt es hier: https://www.zdf.de/sport/extremsport-reisen#xtor=CS3-72

Hier könnt ihr unseren Kanal abonnieren: http://kurz.zdf.de/sportabo/
ZDFsport bei Facebook https://de-de.facebook.com/ZDFsport/
ZDFsport bei Instagram https://www.instagram.com/zdfsport/
ZDFsport bei Twitter: https://twitter.com/ZDFsport

53 Kommentare zu „Klettern: Nur einen Schritt vom Absturz entfernt | Extremsport – ZDF“

  1. Leider mehr Werbefilm als Reportage. Kaum Hintergrundinformationen. Aber schöne Kameraperspektiven am Berg. War sicherlich eine Herausforderung für die Kameraleute. Dafür meinen höchstens Respekt!

  2. Also diese 3 Kletterer sind ja anderst heftig. Ich hab keine ahnung davon aber man sieht trotzdem wie krass man sich da beherrschen muss, kraft haben, klug sein, usw.

    1. Honigmelone Melone

      ​@Cornelius Kuhn Bei Barbara Zangerl stimme ich dir zu, jedoch ist ein Beat kammerlanger nicht zu vergleichen mit Athleten wie Adam Ondra

    2. Die sportliche Leistung kann man überhaupt nicht vergleichen. Beat Kammerlander ist im Alpinklettern, Trad-Klettern eine absolute Legende. Adam Ondra im Sportklettern, das sind zwei verschiedene Welten.

    1. @sportstudio Eine etwas emotionalere Darstellung würde schon helfen. Das wirkt wie gesagt total lieblos, obwohl das so schöne Themen sind

  3. Lasst die Leute doch einfach in ihren Originalstimmen reden. Nicht mal für eine zweite Synchro-Stimme hat´s gereicht. Ansonsten sehr spannende Themen für mich als Bergsteiger, mit dem Einrad vom Damavand runter muss man auch erstmal schaffen 🙂

  4. Dietmar Treptow

    Das ist klettern !!!
    Schwer und OHNE Exen eingehaengt !!!
    Der franz. „8- 9 “ Sch… ist doch nur noch TURNEN .
    Das ist sowas von abgesichert , das es eigentlich schon weh tut dazuzuschauen !!!
    Sicher sportlich sehr hart , aber mmmmh .

  5. Das Videothema finde ich sehr interessant, aber dieses Voice-Over finde ich so schlimm, dass ich nach 3 Minuten abgebrochen habe. Kann man nicht einfach mal dazu übergehen, den Originalton mit deutschen Untertiteln zu nutzen. Das ist um einiges Nutzerfreundlicher mMn und spricht sogar im Internet ein viel größeres Publikum an.

  6. Wegen 16:33 liebe ich klettern. Man kann ungeahnt viel kraft sparen, wenn man genug erfahrung und körpergefühl gesammelt hat. Er steht da einfach an der glatten Wand… Respekt!

  7. Ricardo Bischof

    Die Übersetzung ist ja beinahe aggressiv darüber gelegt. Könnt ihr bitte das Video nochmal ohne der Übersetzung (meinetwegen mit Untertitel) hochladen?

  8. Dieser „Sprecher“ ist Grottenschlecht!
    Selbst dieses spannende Thema klingt durch ihn zum Einschlafen.

    – habe erstmal den Ton ausgemacht.

    Ist der „Sprecher“ der „Einrad-Fahrer“???
    Wenn es so ist, entschuldige ich mich beim Team: Ist der ernsthaft so unsympathisch?

    Vielen Dank für eure Geduld 😉
    Heftig!

  9. Also es hat schon ein bissel Oldschool Charakter, wie DSF Extremsport aber ich stimme Hannes Haupt zu, es ist ein wenig lieblos umgesetzt. Es fehlt die Spannung in den ersten beiden Beiträgen, meiner Meinung nach. Der dritte Teil ist gut gemacht. Der Oldschoolstil kann behalten werden. Dreht das ZDF heute im Mandala?

  10. Tolle Doku aber die Stimme ist nicht sehr angenehm im Ohr. Nicht sehr harmonisch. Die Daumenbewertung spricht mehr als 1000 Worte (3:1)

  11. Weiß jemand ob Adam Ondra schon an dem letzten Felsen da war? Wäre bestimmt interessant zu sehen… ich finds einfach unglaublich das man da hochkommt… Respekt 👍💪

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top